Werbung für Softdrinks immer allgegenwärtig

Zucker macht süchtig

Wie erklärt man die Zuckersucht?

In der Dokumentation von NANO 3SAT wird von Universitäten berichtet, die sich besonders mit Suchtkrankheiten beschäftigen.

Die Suchtforscher warnen vor Zucker genauso wie vor Drogen und Alkohol. Die freigesetzten Glückshormone steuern die Sucht und den Drang nach Süßem.

Erschreckend sind die Kampagnen, die von Steuergeldern finanziert werden und nachweisbar falsch sind, in denen der Zucker als völlig unbedenklich dargestellt wird.


Man sollte sich diese 8 Minuten Zeit nehmen und vielleicht sogar nach einiger Zeit ein zweites Mal anschauen, wenn man es nicht glauben möchte.

Die Zuckersucht bekämpfen

Wer eine Diät macht oder „nur“ versucht den Zucker soweit wie möglich zu umgehen, der wird feststellen, dass er immer wieder Rückschläge erleidet. Den grössten Teil dieser Erklärung kann man der Dokumentation von 3SAT entnehmen, doch was soll man dagegen tun? Eine Diät und/oder Hungern hilft nicht und wird in 95% der Fälle mit dem Jo-Jo Effekt „belohnt“.

Umdenken ist angesagt! Die Schalter und Verbindungen müssen im Kopf neu „programmiert“ werden, sonst wird man aus dieser Abwärtsspirale, die in dem Falle eine Aufwärtsspirale auf der Waage bedeutet, niemals entfliehen.

Der Spezialist und Coach Volker Knehr erklärt zum Beispiel in seinen Videokursen, wie man diesem Teufelskreis entfliehen kann.

Abnehmen mit dem Coaching-Kurs Easy Active Plus
Mentale Unterstützung und 10 teiliger Videokurs um abzunehmen

Ein Gedanke zu „Zucker macht süchtig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.